Berufsschule BS

Die Berufsschulen erfahren ihre besondere Prägung durch ihre Rolle als Partner der Ausbildungsbetriebe im dualen Berufsausbildungssystem. Auf der einen Seite der Ausbildungsbetrieb, in dem die berufliche Praxis vermittelt wird. Auf der anderen Seite die Berufsschule, die im Rahmen der dualen Berufs­ausbildung den theoretischen Teil der Ausbildung übernimmt. Der Berufsschulunterricht wird in Teilzeit durchgeführt, er kann aber auch zu Blöcken zusammengefasst werden.­


Ausbildungsmethode

Der Berufsschulunterricht erfolgt projekt- und handlungsorientiert nach Lernfeldern. Die Lernfelder orientieren sich an den beruflichen Arbeits- und betrieblichen Geschäftsprozessen. Die Auszubildenden sollen so zu selbstständigem Vorbereiten, Planen, Durchführen, Kontrollieren und Beurteilen von Arbeitsaufgaben befähigt werden.


Ausbildungsziele und -inhalte

Ziele und Inhalte des Berufsschulunterrichts orientieren sich am jeweiligen Berufsbild und den entsprechenden beruflichen Qualifikationen. Außerdem wird eine vertiefte und erweiterte Allgemeinbildung vermittelt. Für folgende Ausbildungsberufe bietet die MESK Berufsschulunterricht an:

Initiates file downloadElektroniker*innen Energie- und Gebäudetechnik

Initiates file downloadElektroniker*innen Automatisierungstechnik

Initiates file downloadMechatroniker*innen

Initiates file downloadElektroniker*innen für Maschinen- und Antriebstechnik

    (ab zweitem Ausbildungsjahr)

Initiates file downloadFachinformatiker*innen Anwendungsentwicklung

Initiates file downloadFachinformatiker*innen Systemintegration

Initiates file downloadFachinformatiker*innen Daten- und Prozessanalyse

Initiates file downloadFachinformatiker*innen Digitale Vernetzung

Initiates file downloadLand- und Baumaschinenmechatroniker*innen

    (ab zweitem Ausbildungsjahr)

Initiates file downloadLeichtflugzeugbauer*innen

Initiates file downloadFeinwerkmechaniker*innen

Initiates file downloadWerkzeugmechaniker*innen


Ausbildungsdauer

Die Berufsausbildung setzt sich aus der Grund- und Fachstufe zusammen und dauert je nach Beruf zwei, drei oder drei­einhalb Jahre.


Aufnahmevoraussetzung

Ausbildungsvertrag


Abschluss

Facharbeiter oder Geselle in einem von der Industrie- und Handelskammer bzw. der Handwerkskammer anerkannten Ausbildungsberuf

 

 

Termine

Keine Einträge gefunden

Mehr Termine

Labortermine E-Abteilung SJ 2022/23 - Bitte beachten: Viele Termine geändert.