Informationen zum Umgang mit COVID-19

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Homepage 
des Kultusministeriums: km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/corona

 

Wie bisher gelten daher im Falle einer COVID-19 Erkrankung von Schülerinnen und

Schülern, Kindern und Jugendlichen ausschließlich die Vorgaben der Corona-Verordnung

Absonderung. 
Wie bei Erwachsenen besteht regelmäßig eine Absonderungsdauer

von fünf Tagen bzw. höchstens zehn Tagen, wenn keine Symptomfreiheit bei

Absonderungsende besteht. 
Die Vorlage eines Testnachweises ist zur Beendigung der Absonderung nicht erforderlich. 
Somit bedarf es auch zum Betreten einer Schule,

einer Kindertageseinrichtung, eines Kinderhortes, einer erlaubnispflichtigen Kindertagespflege,

Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe oder sonstigen Gemeinschaftseinrichtung

im Sinne des § 33 IfSG weiterhin nicht der Vorlage eines Testnachweises.

Termine

Keine Einträge gefunden

Mehr Termine