Meisterschule für Land- und Baumaschinen

Landmaschinenmechanikerhandwerk

Die Schule

Unsere Tradition
Die Max-Eyth-Schule in Kirchheim 
unter Teck bildet seit über 40 Jahren in der Landmaschinentechnik Gesellen und Meister aus.
Unser Weg
Durch unsere modernen Werkstätten und Labore kombinieren wir Theorie und Praxis. Langjährig gewachsene Beziehungen zum Handwerk und zu den Herstellern garantieren auch zukünftig Ausbildung in und mit innovativer Technik.
Unser Ziel

Pädagogisch ausgebildete Praktiker entwickeln und fördern über die Meisterqualifikation hinaus
die Handlungskompetenz (Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz).

Die Ausbildung

Die Termine und Kosten

Beginn:
Mit Beginn des Schuljahres in Baden-Württemberg
Unterricht:
ca. 35 Unterrichtswochen, Vollzeit, Montag bis Freitag (unterrichtsfrei in den Schulferien)
Kursgebühren:
870,00 €
Lehrmittel:
ca. 200,00 €
Fachexkursionen:
ca. 200,00 €
Prüfungsgebühren 
der Handwerkskammer:
867,00 €
Zulassungsvoraussetzung:
Gesellenbrief Mechaniker für Land- und Baumaschinen­technik 
oder 
Gesellenbrief in einem anderen Beruf
und 3 Jahre Berufstätigkeit als Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik