Studienfahrt der TGMJ2 nach Malta

Dienstag, um 3.00 Uhr morgens am Flughafen Baden Airport. Wir, 17 Schüler und Schülerinnen der Klasse TGMJ2, standen bereit für unsere Studienfahrt nach Malta. Allerdings machte der Flughafen erst um 4.00 Uhr auf und so begann unsere Studienfahrt erst einmal mit einer Stunde Warten in der Kälte am Flughafen. Total übermüdet aber total gespannt kamen wir dann gegen 10.00 Uhr schließlich auf Malta an und erkundeten an unserem ersten Tag erstmal die Gegend um unser Hotel. Abends ließen wir den Tag dann, nach einer GFS über die Geschichte Maltas zur Einstimmung auf die Studienfahrt, bei einem gemeinsamen Essen ausklingen. Am Mittwoch stand die Geschichte Maltas auf dem Programm. Zunächst fuhren wir nach Valletta, der Hauptstadt Maltas und zugleich Kulturhauptstadt 2018, wo uns nach einer Führung durch das Kriegsmuseum mit dem Schwerpunkt „Malta im Zweiten Weltkrieg“ am Morgen nachmittags die Geschichte der Insel durch eine 2.5 stündige Stadtführung sowie einen 5D-Animationsfilm näher gebracht wurde. Die nächsten beiden Tage standen ein Besuch der Blauen Lagune, der alten Hauptstadt Mdina inklusive einer Stadtrallye und des technischen „Aviation Museums“ an. Dort erfuhren wir viel Neues über Flugzeuge, ihre Motoren und ihre Funktionen. Die Führung eines Ryanair Piloten durch das Museum war für uns einzigartig. Auch unser Abendprogramm gestalteten wir immer sehr vielfältig, wobei er Disco-Besuch mit unseren Lehrern vermutlich das Highlight war ebenso wie das gemeinsame Abschlussessen am letzten Abend. Diese sehr interessante, lehrreiche und auch lustige Studienfahrt wird höchst wahrscheinlich keiner von uns so schnell vergessen.

Lara Zaiser und Carolin Ungerer der Klasse TGMJ2

Termine

26. Januar 2019
10:00 Uhr - 14:00 Uhr
30. Januar 2019
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Mehr Termine