Die erfolgreichen Hundert

Mit der Zeugnisausgabe am 18. Juli endete für die 100 Techniker-Schülerinnen und Schüler von drei Vollzeit- und einer Teilzeitklasse der Fachschule für Technik an der Kirchheimer Max-Eyth-Schule der Unterricht.

Herr Oberstudiendirektor Schade, der Schulleiter der Max-Eyth-Schule, beglückwünschte die 100 Absolventen zu ihrem Abschluss „staatlich geprüfte Technikerinnen und Techniker“. In seiner Abschiedsrede verwies er auf die stetig wachsende Vernetzung der Schule mit Firmen und Hochschulen, die die hohe Qualität der Ausbildung an dieser Schule belegt. Er erinnerte die Absolventen auch an ihre besondere Verantwortung, technische Lösungen für die aktuellen gesellschaftlichen Probleme, wie z.B. den Klimawandel und die Digitalisierung, zu finden. Nach der Ausgabe der Zeugnisse, Belobigungen und Preise verabschiedete er die Schüler mit vielen guten Wünschen für die Zukunft.

In diesem Jahr wurden insgesamt 80 Technikerarbeiten größtenteils in engster Kooperation mit Firmen der Umgebung durchgeführt. Im Fachbereich Maschinentechnik waren es 52 Technikerarbeiten und in den Fachbereichen Elektrotechnik und Automatisierungstechnik/Mechatronik insgesamt 28 Technikerarbeiten. Hier noch ein Dank an alle involvierten Firmen, Kolleginnen und Kollegen.

Termine

Keine Einträge gefunden

Mehr Termine