Buchkritiken überreicht

 

Der Literaturkurs des Technischen Gymnasiums der Max-Eyth-Schule beschäftigte sich im ersten Halbjahr mit dem Thema Rezensionen. Dazu durften wir unsere erste eigene Buchrezension verfassen. Es wurden fünfzehn verschiedene Neuerscheinungen aus der Bibliothek ausgeliehen und von jedem Schüler im Kurs angelesen. Anschließend gab man eine Bewertung zum jeweiligen Buch ab. So entstand ein Ranking, an dessen erster Stelle „Das Rosie-Projekt“ von Greame Simsion stand und „Große Liebe“ von Navid Kermani das Ende bildete. Daraufhin wählte sich jeder Schüler ein Buch, über das er eine Rezension schrieb. Wir lernten im Unterricht alles, was man über Rezensionen wissen muss. Die fertigen Buchkritiken wurden feierlich dem Bibliothekar, Herrn Braun-Henrici, überreicht, der diese nun in der Bibliothek zu den entsprechenden Büchern ausstellt. Außerdem bedanken wir uns für die Unterstützung der Schulbibliothek, ohne die dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre. Wir hoffen durch die Rezensionen das Interesse anderer Schüler für Bücher wecken zu können.

Termine

10. November 2020 - 12. November 2020
Mehr Termine